Aus thyssenkrupp Home Solutions wird TK Home Solutions!

Skip Navigation

Kreuzworträtsel für Senioren: Gedächtnis trainieren

Kreuzworträtsel für Senioren: Gedächtnis trainieren

Was nicht regelmäßig genutzt wird, bildet sich zurück – da ist das menschliche Gehirn keine Ausnahme. Es lässt sich mit einem Muskel vergleichen, der permanent trainiert werden will, um sein Potenzial zu entfalten. Gehirntraining oder Gehirnjogging ist aus diesem Grund ebenso wichtig wie das physische Training. Schon kurze Denkaufgaben sind ein gutes Training für Ihr Gehirn, beispielsweise mit Sudoku und Kreuzworträtseln. Es kommt auf die richtige Dosis an: So eignen sich Kreuzworträtsel für Senioren nicht nur als unterhaltsames und bildendes Trainingsinstrument, sondern beugen offenbar alters- und krankheitsbedingten Defiziten vor.

Warum ist Gedächtnistraining wichtig?

Beanspruchen Sie Ihr Gehirn nicht regelmäßig, baut es mit der Zeit unweigerlich ab – wie ein untrainierter Muskel. Die Synapsen im Gehirn lösen sich bei geistiger Inaktivität sukzessive, sodass das Nervensystem immer schlechter vernetzt ist. In der Folge lässt nicht nur die Gedächtnisleistung nach, sondern vor allem auch die Fähigkeit, anstehende Probleme lösen zu können. Gezieltes Gehirnjogging durch Kreuzworträtsel für Senioren fordert das Gehirn heraus, sodass es neue Verbindungen zwischen den einzelnen Nervenzellen aktiviert und diese wieder vernetzt. Der Effekt dieser geistigen Reserve macht sich nicht nur im täglichen Leben bemerkbar, sondern insbesondere dann, wenn das Gehirn erkrankt: Ein eventueller Abbau des Gehirns lässt sich nämlich deutlich länger kompensieren, wenn es trainiert wird.

Kreuzworträtsel für Senioren: Gedächtnis trainieren

Sie können Ihr Gedächtnis durch viele Übungen trainieren, und das in jedem Alter. Sie sind noch berufstätig oder bereits im Ruhestand? Auch Ihr Gehirn braucht die passende Herausforderung, wie beispielsweise Kreuzworträtsel für Senioren. Selbst jüngere Menschen, die einem Routinejob nachgehen und sich ebenfalls im Privatleben vergleichsweise wenig geistig beanspruchen, sollten diese Möglichkeiten nutzen. Dabei sollten Sie nicht vergessen, dass sowohl das Gehirn als auch der Körper trainiert werden wollen – und das lässt sich gut verbinden. Wandern, Schwimmen und Radfahren wirken sich nicht nur positiv auf den Blutdruck und die Elastizität Ihrer Gefäße aus, sondern machen den Kopf frei und damit bereit für größere Aufgaben.

Wie kann ich mein Gedächtnis trainieren?

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, Ihre Gedächtnisleistung zu trainieren – Kreuzworträtsel für Senioren sind nur eine davon.

Soziales Umfeld pflegen

Ihre sozialen Kontakte spielen eine wesentliche Rolle, wenn es um Ihr Gedächtnis geht. Treffen Sie nämlich regelmäßig mit anderen Menschen zusammen, tauschen Sie sich zu den Neuigkeiten aus. Sie hören zu, reden selbst, wechseln die Perspektive und stellen sich auf andere ein – Ihr Gehirn muss arbeiten und bleibt aktiv.

Gehirnjogging – am besten gemeinsam

Möchten Sie Ihre Gedächtnisleistung trainieren, gibt es eine Vielzahl an Brett- und Ratespielen, Handy-Apps und unterschiedliche Kreuzworträtsel für Senioren, die Sie alleine nutzen können oder gemeinsam mit Freunden und Familie. Sie können auch Kreuzworträtsel für Senioren online absolvieren oder andere Rätsel online mit anderen lösen. Der Spaß dabei sollte ebenso wenig unterschätzt werden wie die Kommunikation, die das Gehirn noch weiter anregt. Genau dieses Aufnehmen von Neuigkeiten und das Einstellen auf Unbekanntes beanspruchen verschiedene Gehirnteile, sodass mehrere Fähigkeiten trainiert werden. Es gibt beispielsweise auch spezielle Kreuzworträtsel für Senioren mit Demenz

Herausforderungen im Alltag suchen

Lernen Sie Tanzen, kochen Sie etwas Neues oder gestalten Sie Ihr Umfeld um. Sie erweitern nicht nur Ihren Horizont, sondern trainieren zusätzlich Ihr Gehirn. Oder absolvieren Sie den Einkauf, ohne Ihren Einkaufszettel zu konsultieren, verzichten Sie auf das Navi im Auto oder den Taschenrechner. Alle diese Übungen wirken sich positiv auf Ihre Erinnerungs-, Orientierungs- und Gedächtnisleistung aus.

Sind Kreuzworträtsel gut für das Gehirn?

Rätsel – vor allem Kreuzworträtsel für Senioren – haben eine ausgesprochen positive Wirkung auf die geistige Leistungsfähigkeit. Es gibt bereits Studien, beispielsweise die Studie von Keith Wesnes und seinem Team an der University of Exeter, die bei einer Online-Untersuchung mit mehr als 17.000 Personen im Alter von 50+ Jahren einen Zusammenhang zwischen dem Lösen von Worträtseln und geistiger Leistungsfähigkeit herstellen konnten. Die Probanden wurden detailliert dazu befragt, wie oft sie sich mit derartigen Rätseln befassen. Gleichzeitig mussten sie einige Tests absolvieren, die ihre Aufmerksamkeit, ihr Erinnerungsvermögen und ihre Fähigkeit zum logischen Denken analysierten.

Kreuzworträtsel für Senioren: Gedächtnis trainieren

Das Ergebnis war eindeutig: Je intensiver sich die Probanden mit Rätselspielen befassten, desto besser fiel der Test der kognitiven Leistungsfähigkeit aus. Außerdem war eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit in allen Bereichen zu verzeichnen. Die Wissenschaftler zogen daraus den Schluss, dass Kreuzworträtsel für Senioren wie ein Jungbrunnen für das Gehirn wirken. Sowohl die kurzzeitigen Gedächtnis- als auch die schnellen logischen Fähigkeiten der Rätselfans entsprachen denen, die rund zehn Jahre jüngere Menschen in der Regel aufweisen.

Sprachen lernen mit Kreuzworträtseln

Eine neue Sprache zu lernen, bedeutet, viele Vokabeln auswendig zu lernen. Hier können Kreuzworträtsel effektiv unterstützen, denn so können Sie sich spielerisch und mit viel Spaß mit den neuen Wörtern auseinandersetzen. Genau diesen Ansatz haben einige Verlage bereits aufgegriffen, die nicht nur die althergebrachten Lehrbücher anbieten, sondern spezielle Kreuzworträtsel – für Senioren eine wunderbare Alternative zum reinen Auswendiglernen bei einer neuen Sprache. Es gibt viele verschiedene Apps, mit denen sich Fremdsprachen in jedem Alter auf unterschiedlichen Niveaus unkompliziert erlernen lassen.

Warum sind Kreuzworträtsel so beliebt?

Kreuzworträtsel wurden vor einhundert Jahren erfunden. Sie erfreuen sich seitdem großer Beliebtheit. Diese Begeisterung für Kreuzworträtsel zieht sich nicht nur durch mehrere Generationen, sondern ebenfalls durch unterschiedliche Bevölkerungsgruppen – Studenten, Unternehmer, Bankangestellte und Taxifahrer. Will Shortz von der New York Times fand heraus, dass vor allem Frauen gerne rätseln. Der Anteil an Frauen ist fast doppelt so groß wie der der Männer. Es geht bei Kreuzworträtseln einerseits darum, sein Wissen immer wieder auf den Prüfstand zu stellen und es dabei zu erweitern. Andererseits ist es eine schöne Bestätigung, wenn ein Kreuzworträtsel gelöst wurde. Die absolvierte Schulbildung spielt hier keine Rolle, denn oft nutzen Rätsel-Fans Wörterbücher oder Lexika beim Lösen.

Doch das Phänomen Kreuzworträtsel – für Senioren ebenso wie für andere Altersgruppen – ist noch nicht umfänglich wissenschaftlich erforscht. Einige Psychologen gehen beispielsweise davon aus, dass der Zeigarnik-Effekt eine Rolle spielen könnte. Dieser besagt, dass unerledigte Aufgaben besser im Gedächtnis bleiben als erledigte. Vielleicht kennen Sie das, wenn sich Ihre Gedanken nur noch um ein Thema drehen, das Sie noch nicht abschließen konnten? In einem weiteren Ansatz geht es darum, dass vor allem leichte Kreuzworträtsel für Senioren die Möglichkeit eröffnen, ganz ohne Druck und Verpflichtung einfach nur zu denken.

Natürlich kostet das Lösen von Rätseln Energie. Einige Menschen empfinden das Lösen als nervenaufreibend, andere schalten dabei vollkommen ab. Für viele wirkt diese Art der Beschäftigung befreiend. Der Druck, den die vielfältigen, alltäglichen Aufgaben und Fragen erzeugen, verschwindet. Das liegt daran, dass falsche Antworten keine Konsequenzen nach sich ziehen. Und richtige Antworten werden aufgeschrieben, passen und können wieder ausgeblendet werden. Was aber haften bleibt, das sind Erkenntnisse – vor allem, wenn Sie sich mit den gesuchten Begriffen ausgiebig auseinandergesetzt haben.

Beratungstermin vereinbaren

Unsere technischen Berater sind für Sie da - Wir beraten Sie kostenlos und unterstützen gerne beim Thema Finanzierung und Antragstellung für Fördermittel.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Thema Kreuzworträtsel für Senioren

Wie kann man sein Gehirn trainieren? 

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, die Gehirnleistung im Alltag gezielt zu trainieren:

  • Verzichten Sie auf die Einkaufsliste. Sollten Sie etwas Wichtiges vergessen, werden Sie sich beim nächsten Einkauf mit Sicherheit stärker darauf konzentrieren, was Sie alles benötigen.
  • Schalten Sie das Navi beim Autofahren aus. Orientieren Sie sich an markanten Punkten und nutzen Sie ganz bewusst die Ausschilderung. Das trainiert nicht nur das Gedächtnis, sondern zusätzlich Ihren Orientierungssinn.
  • Pflegen Sie soziale Kontakte. Die Aufnahme von Informationen, aber auch das Eingehen auf die Belange anderer und der damit verbundene Perspektivwechsel trainieren Ihre grauen Zellen.
  • Lösen Sie Kreuzworträtsel für Senioren, Sudoku und andere Rätsel – um gemeinsam Spaß zu haben oder alleine Ihre Zeit sinnvoll zu nutzen, Ihren Horizont zu erweitern und eventuell neue Vokabeln zu lernen. Sie können auch Sudoku und Kreuzworträtsel für Senioren online lösen.

Wie kann man sich etwas besser merken?

Die wichtigsten Tipps:

  • Nutzen Sie eine Körperliste. Verankern Sie dazu die Dinge, die Sie sich merken wollen, mit einem Körperteil. Wollen Sie beispielsweise Butter kaufen, dann stellen Sie sich vor, wie Sie Ihr Gelenk damit schmieren. Das Gemerkte rufen Sie dann einfach ab, indem Sie Ihre Körperteile durchgehen.
  • Trainieren Sie Ihr Gedächtnis. Ob Kreuzworträtsel für Senioren, Sudoku oder spezielle Apps. Ihr Gehirn will arbeiten!
  • Legen Sie Denkpausen ein. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Gehirn effektiv auszuschalten: ein Spaziergang, Schwimmen, Meditation.
  • Sorgen Sie für gute Stimmung. Musik, Gesellschaft oder einfach das bewusste Wahrnehmen des Schönen in Ihrer Umgebung – sind Sie gut gelaunt, geht es auch Ihrem Gehirn gut.

Wie gut sind Kreuzworträtsel?

Die Wirkung ist zwar noch nicht vollständig erforscht, aber einige bereits vorliegende Studien legen nahe, dass Kreuzworträtsel verschiedene Bereiche des Gehirns und das Gedächtnis trainieren, sodass es leistungsfähiger wird. Damit lassen sich Krankheiten des Gehirns zwar nicht verhindern, aber die fatalen Folgen können zeitlich hinausgezögert werden. Außerdem erweitern Kreuzworträtsel den Horizont, wenn Sie zur Lösung Nachschlagewerk heranziehen und sich mit den gesuchten Begriffen befassen. Selbst Fremdsprachen lassen sich auf diese Weise deutlich leichter lernen.

Für wen ist Gedächtnistraining geeignet?

Gedächtnistraining ist grundsätzlich für jeden geeignet. Oft wird das Gedächtnistraining bei Patienten angewendet, die Probleme mit Ihrem Gedächtnis haben oder sich nur schwer Dinge merken können. Beispielsweise wird bei an Demenz erkrankten Menschen durch diese Übungen das Gedächtnis trainiert. 

Was passiert, wenn man sein Gehirn nicht trainiert?

Ähnlich wie bei einem untrainierten Muskel baut das Gehirn ab, wenn es nicht trainiert wird. Die Synapsen im Gehirn lösen sich bei geistiger Inaktivität, und das Nervensystem ist folglich schlechter vernetzt. Dadurch nehmen die Gedächtnisleistung und Problemlösungsfähigkeit ab.

Was kann ich tun, um mein Gedächtnis zu verbessern?

Neben Gedächtnistraining durch beispielsweise Kreuzworträtsel für Senioren können Sie Ihr Gedächtnis durch ein paar andere Tipps verbessern. Ausreichend Schlaf und eine ausgewogene, gesunde Ernährung sind sehr wichtig, um die Leistungsfähigkeit Ihres Gedächtnisses zu verbessern. Außerdem sollte übermäßiger Alkoholkonsum vermieden werden.

Kostenloses Infopaket anfordern

Gratis Info Broschüren und Treppenlift Produktinformationen

Ja, ich wünsche das individuell zusammengestellte Infopaket und möchte hierfür eine kostenfreie telefonische Beratung.

Bitte prüfen Sie das Format.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.

Bitte bestätigen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Vielen Dank!

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten! Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Folgende Inhalte könnten interessant für Sie sein:

nach oben

Ihr Ansprechpartner für Treppenlifte.

Ihr Standort: Home Solutions - Deutsch

Rufen Sie uns kostenfrei an:
0800 40 50 60 8

Zurück

Gratis-Beratungstermin vereinbaren

Ja, ich habe Interesse an einem kostenfreien Beratungstermin vor Ort.

Wir unterstützen Sie auch gerne beim Thema Finanzierung und Antragstellung für Fördermittel.

Bitte wählen Sie Ihre Anrede
Bitte geben Sie ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie ihren Vornamen an
Bitte geben Sie eine korrekte Nummer ein.
Bitte geben Sie Ihre Straße ein.
Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein.
Bitte geben Sie Ihren Ort an.
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein.

„Ich habe die Datenschutzerklärung von TK Home Solutions zur Kenntnis genommen“.

Zurück

Gratis-Broschüre bestellen

Bestellen Sie unsere Gratis-Broschüre, um mehr über uns und unsere Produkte zu erfahren.

Bitte geben Sie ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie ihren Vornamen an
Bitte geben Sie eine korrekte Nummer ein.
Bitte geben Sie Ihre Straße ein.
Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein.
Bitte geben Sie Ihren Ort an.
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein.

„Ich habe die Datenschutzerklärung von TK Home Solutions zur Kenntnis genommen“.

Zurück

Kundendienst: Sie sind bereits Kunde und haben ein Anliegen?

Wir kümmern uns. Füllen Sie bitte die unten stehenden Felder aus und teilen Sie uns Ihr Anliegen mit. Wir rufen Sie gerne zurück.

Bitte geben Sie ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie ihren Vornamen an
Bitte geben Sie eine korrekte Nummer ein.
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein.

„Ich habe die Datenschutzerklärung von TK Home Solutions zur Kenntnis genommen“.

Gratis-Beratungstermin vereinbaren

Vielen Dank, Ihre Anfrage wurde erfolgreich übermittelt. Wir werden Sie zeitnah kontaktieren.

Gratis-Broschüre bestellen

Vielen Dank, Ihre Anfrage wurde erfolgreich übermittelt.

Kundendienst: Sie sind bereits Kunde und haben ein Anliegen?

Vielen Dank, Ihre Anfrage wurde erfolgreich übermittelt. Wir werden Sie zeitnah anrufen.

Gratis-Beratungstermin vereinbaren

Hier ist gerade etwas schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut. Vielen Dank.

Gratis-Broschüre bestellen

Hier ist gerade etwas schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut. Vielen Dank.

Kundendienst: Sie sind bereits Kunde und haben ein Anliegen?

Hier ist gerade etwas schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut. Vielen Dank.